Fernwartung

Bei der Software TeamViewer handelt es sich um ein sog. "Desktop-Sharing"-Tool. Hierbei werden die Bildschirminhalte zweier Computer wechselweise auf Anforderung über das Internet übertragen, so dass sich die Anwender jeweils die Darstellung des anderen Bildschirms anzeigen lassen können.

Im Gegensatz zur sogenannten Fernwartungssoftware muss das Desktopsharing von den Benutzern initiiert werden. Ein Zugriff auf die Daten und Anwendungen eines PC im Hintergrund - ohne Kenntnis des jeweiligen Nutzers - ist nicht möglich!

Voraussetzung zur Nutzung ist der Start eines Berater- und eines Kundenprogramms auf je einem der beteiligten Rechner. Es ist keine Installation von Softwarekomponenten notwendig, die Kommunikation zwischen Berater- und Kundenprogramm erfolgt über das Internet.

Zwei bis drei Mausklicks genügen also, um die Verbindung zwischen Ihnen und einem technischen Kundenberater Ihrer VR-Bank Ellwangen aufzubauen. Ganz ohne Installation oder Konfiguration.

Rufen Sie uns unter 07961/880-175 oder 07961/880-176 an und lassen Sie sich mit einem freien Kundenberater unserer technischen Kundenbetreuung verbinden.

Sobald Sie Ihr Berater darum bittet,klicken Sie den Download-Link an.

Sie teilen Ihrem persönlichen Kundenberater per Telefon die Sitzungs-ID und das Kennwort mit. Nach Eingabe der Zugangsdaten meldet sich unser Support-Programm selbständig beim Vermittlungsserver an.

Die Bank übernimmt keinerlei Haftung für von ihr nicht verursachter Störungen, auch wenn sie in zeitlicher Nähe zum geleisteten Support stehen. Die gesamte Sitzung wird zu Kontroll- und Revisionszwecken aufgezeichnet.